"PHALLUS-SCHLÄCHTER" ist seit dem 08.11.18 auf den öffentlichen Portalen wieder aktiv!


Print-Book: SHOP Bücher


"Dieses Buch müsste verboten werden!"

oder

"Sie hätten das Buch besser nicht schreiben sollen."

oder

"So ein rechtsextremer Müll. An alle „Gutmenschen“: Ihr seid die Lösung und nicht das Problem."

aber auch

"Super geschriebenes Buch. Ich fand es sehr spannend zu lesen. Vieles ist sehr aktuell und realitätsnah."

uund

"Aktuelles Thema, Handlung spannend erzählt, ich würde mir mehr davon wünschen, gerne wieder."

uund

"Inzwischen habe ich auf meinem Reader auch wieder ca. 300 Krimis gespeichert und gelesen. Und Ihre Geschichten gehören zu den Guten."

uund

"Die Handlung ist sehr spannend und greift aktuelle Ängste sehr gut auf. Leider ist der Schluss traurig, aber dafür ziehe ich noch keine Sterne ab und hätte gerne 5 gegeben."

uund

"... sehr sehr realitätsnah, ich hoffe für uns und die neuen Mitbürger, dass es beim Roman bleibt...Gott mit uns, Amen."


Das sind einige Leser-Stimmen zu meinem Anfang März 2018 veröffentlichten E-Book "PHALLUS-SCHLÄCHTER". Sie zeigen, wie sehr die Story spaltet.

Ja, das Thema polarisiert, das war mir von Anfang an bewusst. 'Phallus-Schlächter' ist kein normaler Krimi, bei dem man an einem Wochenende mal eben einige Morde konsumiert und dann wieder zum Alltag übergeht. Der Stoff fordert gesellschaftsinteressierte Leser.

Auf einigen Portalen wurde "Phallus-Schlächter" zensiert und aus dem Programm genommen. Gesellschaftskritik ist unerwünscht, besonders bei den gleichgeschalteten Medien.

Dennoch wurden in den ersten beiden Monaten März und April 2018 bereits 6.618 Downloads verzeichnet.

Macht Euch selbst ein Bild! Leseprobe

BÜCHER




SONGS